Oft sinnvoll und manchmal Pflicht

Kesseltausch

Es gibt zwei gute Gründe dafür, einen alten Heizkessel auszutauschen. Und mindestens einer von beiden trifft bei vielen Menschen zu.

1) Alte Heizkessel verbrauchen sehr viel Energie, um eine Immobilie selbst in kalten Wintern auf Wohlfühltemperatur zu bringen. Wer alte Heizöl- oder Gasheizkessel durch neuere ersetzt, erreicht dieselben Wohlfühltemperaturen mit weniger Energie und spart oft mehrere Hundert Euro im Jahr.

2) In manchen Fällen ist ein Kesseltausch laut Energieeinsparverordnung (EnEV) Pflicht. 

Die Nichelmann GmbH übernimmt den Einbau und die Modernisierung von Gasheizungen im Raum Balingen, Rottweil, Tübingen und Reutlingen. Ein Team mit vier bestens geschulten Meistern sorgt bei uns für hohe Qualität aller durchgeführten Arbeiten. Nehmen Sie doch einmal unverbindlich mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Kesseltausch: aus alt macht neu

Unter einem Kesseltausch versteht man in der Regel den Austausch des alten Kessels eines bestimmten Heizsystems (z.B. Heizöl oder Erdgas) durch einen moderneren Heizkessel derselben Systemart. Dann wird beispielsweise der alte Konstanttemperaturkessel einer Erdgasheizung durch einen modernen Brennwertkessel ersetzt.

Kesseltausch kann jedoch auch bedeuten, dass man zukünftig statt auf eine auf zwei Heizsysteme setzt und sich etwa für eine Kombination aus Gasheizung und Solarthermie entscheidet. Nicht zuletzt gilt: Wer über einen Kesseltausch nachdenkt, sollte überlegen, ob nicht auch ein kompletter Wechsel des Heizsystems infrage kommt.

Neue Heizkessel sparen Energie und Kosten

Alte Konstanttemperaturkessel einer Gasheizung halten das Heizwasser im Kessel konstant auf hoher Temperatur. Ihr Energieverbrauch ist groß. Niedertemperaturkessel waren eine erste bedeutende Weiterentwicklung. Sie erreichen mit einer deutlich niedrigeren Vorlauftemperatur dieselbe Wohlfühlwärme und sparen dabei Kosten und Energie. Für einen Kesseltausch setzt man aber heute auf die noch modernere Brennwerttechnik.

Finanzielle Förderung ist oft möglich: Alte Heizkessel sind Gift für den Klimaschutz. Deshalb existieren Förderprogramme, die Hausbesitzern Anreize zum Kesseltausch geben, indem sie durch eine finanzielle Förderung die Kosten für den Kesseltausch senken.

Gern geben wir Interessenten aus dem Raum Balingen, Rottweil, Tübingen und Reutlingen hierzu weitere Informationen. Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich.

Manchmal wird der Kesseltausch zur Pflicht

Konstanttemperaturkessel mit einem Alter von über 30 Jahren dürfen – abgesehen von einigen Ausnahmen – nicht mehr betrieben werden. Ein Kesseltausch ist hier Pflicht. Grundlage dafür ist Paragraf 10 der Energieeinsparverordnung. Erkunden Sie sich unverbindlich bei uns, wie sich ein Kesseltausch möglichst kostengünstig, sorgfältig und schnell durchführen lässt.

Die Nichelmann-Pluspunkte für Ihren Kesseltausch

Konsultation

Wir beraten Sie auf Wunsch gern, welches Heizsystem die beste Wahl für Sie ist.

Dienstleistungen

Wir planen, errichten und warten energieeffiziente Heizanlagen.

Partnerschaft

Für den Bau großer Heizanlagen sind wir ein ebenso guter Partner wie für kleine.

Qualität

All unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten sorgfältig und sauber.

Zur Zeit

Auf unsere Zeitangaben und Termine können Sie sich verlassen.

Support-Service

Unser Kundendienst ist auch nach Einbau des neuen Kessels immer für Sie da.